Installation

Kann ich ein bestehendes NMR-Gerät für AXINON® nutzen?

Sie können Ihr bestehendes NMR-Gerät für das AXINON®-System nutzen, wenn folgende Anforderungen erfüllt sind:

- Bruker NMR-Gerät (600 MHz oder 400 MHz) mit Shimsystem und Dämpfungssystem
- AVANCE II+/III (HD) Konsole mit 2 Frequenz-Kanälen, 2H Lock-Kanal und Temperaturkontrolleinheit

- Triple Resonance Probenkopf mit 2H lock und z-Gradient mit automatischer ATMA-EInheit
- TopSpin 3.2pl2 oder höher inkl. Automatisierungssoftware (IconNMR)

- SampleJet Probenwechsler für bis zu 480 5mm NMR-Röhrchen in 96er Racks mit Temperierungseinheit

Sollten Sie die oben genannten Spezifikationen nicht erfüllen, müssen wir die Kompatibilität Ihres bestehenden NMR-Gerätes genauer prüfen.


Für weitere Anforderungen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem numares-Vertriebsteam auf.

 

 

Welche Spezifkationen muss meine Arbeitsumgebung erfüllen, um das AXINON®-System installieren zu können?

Um ein AXINON®-System bei Ihnen aufstellen zu können, werden folgende räumliche Anforderungen gestellt:

- 3x3 m Fläche
- min. 3,15 m Deckenhöhe
- 1500 kg Traglast vom Boden
- Abwesenheit von magnetischen Gegenständen im näheren Umfeld (wie z.B. Feuerlöscher)
- Druckluftleitung
- Raumklimatisierung
- Sauerstoffsensoren
- Feuermelder

Zusätzlich muss die Arbeitsumgebung frei von Vibrationen sein.

 

Für weitere Details nehmen Sie bitte Kontakt mit dem numares-Vertriebsteam auf.

 

 

Wie läuft die Installation ab?

Wenn Sie sich für ein AXINON®-System interessieren, müssen zunächst einmal die räumlichen Spezifikationen abgeprüft werden. Sollte das Site-Planning erfolgreich verlaufen und Sie sich für ein AXINON®-System entscheiden, wird sich der technische Service direkt nach dem Bestelleingang um die Organisation kümmern, d.h. das NMR-Gerät bestellen, einen Zeitplan erstellen und diesen mit Ihnen und dem Gerätehersteller absprechen. Die Lieferzeit zwischen Bestelleingang und Auslieferung kann variieren. Erfahrungsgemäß bedarf es ca. 6 Monaten Vorlaufzeit. Wir halten Sie dabei regelmäßig auf dem Laufenden.


Wenn das Gerät geliefert wird, kümmert sich zunächst der Gerätehersteller um den Aufbau. Nach ca. 2,5 Wochen übernimmt einer unserer Service-Mitarbeiter das Gerät. Innerhalb von ca. weiteren 3 Wochen wird die Software installiert und das System qualifiziert.

 

Im Anschluss an die Qualifizierung, wird Ihnen eine umfassende Dokumentation zur Verfügung gestellt. Außerdem erhalten Sie ein umfassendes Einführungs- und Wartungstraining, um mit dem System sicher umgehen zu können.