lipoFIT®-S100

Warum sollte ich Lipoprotein-Subklassen bestimmen?

In den letzten Jahren mehren sich die Belege dafür, dass nicht nur das Cholesterin selbst, sondern auch seine „Verpackung“ in Lipoproteinpartikel entscheidend für das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung ist. Es hat sich unter anderem gezeigt, dass besonders kleine LDL-Partikel mit höherer Dichte, im englischen als small, dense LDL (sdLDL) bezeichnet, mit einem erhöhten Risiko verbunden sind [1]. Somit kann ein genaueres Bild der Lipoproteine helfen, ein sonst unentdeckt gebliebenes kardiovaskuläres Risiko aufzudecken und rechtzeitig gegenzusteuern, z.B. durch eine Änderung des Lebensstils oder Medikamente.


[1] Krauss, R.M., Lipoprotein subfractions and cardiovascular disease risk. Curr Opin Lipidol, 2010. 21(4): 305-11.

 

 

Welche Daten stellt mir AXINON® lipoFIT®-S100 bereit?

AXINON® lipoFIT®-S100 liefert insgesamt 29 Parameter aus Serum.

 


Die Daten können in Excel oder PDF-Formate exportiert werden. Falls ein Anschluss an ein LI(M)S besteht, werden die Ergebnisse automatisch übergeben. 

 

 

Muss der Patient/die Patientin für die Blutentnahme nüchtern sein?

Der Patient/die Patientin muss bei der Blutentnahme nicht unbedingt nüchtern sein. Für die bessere Vergleichbarkeit von Blutfettwerten wird die Entnahme von Nüchternproben allerdings empfohlen.

 

 

Welche Besonderheiten gelten für die Blutabnahme? Wie müssen die Proben entnommen werden?

Blutproben sollten mittels zugelassener Blutnahmetechniken [1] durch qualifiziertes Fachpersonal aseptisch entnommen werden. Als Blutentnahmeröhrchen empfiehlt numares die S-Monovette® Serum der Firma Sarstedt. Bitte beachten Sie, dass  BD Vacutainer® SSTTM  Trenngelröhrchen nicht für lipoFIT® geeignet sind.


[1]  H.-P. Seelig, T. Schmidt-Wieland et al., Präanalytik – Abnahme & Transport von Probenmaterial. 2011.

 

 

Welche Serumröhrchen sollten verwendet werden?

numares empfiehlt die zur Entnahme der Proben die Sarstedt S-Monovette® Serum. Bitte beachten Sie, dass die BD Vacutainer® SSTTM Röhrchen mit Trenngel für lipoFIT® nicht geeignet sind.

 

 

 

Welche Blutentnahmesysteme sind mit AXINON® lipoFIT® kompatibel?

Die S-Monovette® Serum (Sarstedt) wurde für die Verwendung mit AXINON® lipoFIT® als geeignet getestet.

Andere Probenröhrchen müssen qualifiziert werden.

 

 

Welches Probenvolumen wird für AXINON® lipoFIT® benötigt?

Für die Analyse werden mindestens 700 μl Serum benötigt.

 

 

Wie müssen die Proben gelagert und transportiert werden?

Die Serumproben sollten wie folgt gelagert werden:


- 2-8°C: bis zu 4 Stunden
- unter -20°C: bis zu einem Monat
- unter -70°C: längere Lagerung


Bitte möglichst nicht auftauen und wieder einfrieren.

 

Der Probenversand muss tiefgekühlt bei -30°C bis -10°C erfolgen.

 

 

Was brauche ich alles, um Proben mit AXINON® lipoFIT®-S100 analysieren zu können?

 

Es erfolgt eine einmalige Installation des AXINON®-Systems, bei der die AXINON® Software und lipoFIT®-S100 Software auf einen Standard-PC aufgespielt werden. Anschließend wird das 600 MHz NMR-Gerät qualifiziert. Danach benötigen Sie nur noch das AXINON® serum kit und NMR-Röhrchen von numares für die Probenvorbereitung.

 

 

Wie ist die Reproduzierbarkeit von lipoFIT®-S100?

Messungen zur Bestimmung der Präzision wurden nach einem internen Protokoll auf der Grundlage von Richtlinie CLSI EP5-A2 durchgeführt (1). Die Reproduzierbarkeit wurde an drei Studienorten untersucht. Wiederholbarkeit (within-run imprecision), Zwischenpräzision (between-runs und between-days imprecision) und Reproduzierbarkeit (between-sites imprecision) wurden in Serum-Pools bei drei Konzentrationen bestimmt.

Die Variationskoeffizienten lagen je nach Parameter unter 4,5% (within-run), unter 4,9% (between-run), unter 4,0% (between-day) und unter 5,1% (between-site). Die mittlere Gesamt-Impräzision zwischen 3 verschiedenen Systemen betrug 3,7%, was eine insgesamt ausgezeichnete Präzision zeigt.

(1) CLSI. Evaluation of Precision Performance of Quantitative Measurement Procedures; Approved Guideline-Second Edition. CLSI document EP5-A2. Clinical And Laboratory Standards Institute; 2004.

 

 

Kann ich auch Serumproben anderer Spezies, z.B. Mäuse, mit AXINON® lipoFIT® messen?

AXINON® lipoFIT® wurde ausschließlich für humanes Serum validiert.